Die Hölzer

Hölzer und Profile

Fichtenholz

Fichten zählen auf der Nordhalbkugel zu den wichtigsten forstwirtschaftlich genutzten Baumarten. Nur in Resten werden noch Naturwälder genutzt, meist sind es bewirtschaftete oder künstlich geschaffene Reinbestände. In Mitteleuropa ist die gemeine Fichte, der Brotbaum der Forstwirtschaft. Ausschlaggebend sind hier wie auch bei den anderen Arten der gerade Wuchs, das rasche Wachstum, die geringen Ansprüche an den Standort und die gute Verwendbarkeit des Holzes.

Durch die rustikale Optik wird dieses Holz gerne als Standard in der Saunatechnik bezeichnet. In der wärmeisolierten Kabinenausführung (Holzstärke 16 mm ) sollte diese aufgrund der unterschiedlichen Wachstumsphasen nicht mit einem Verdampfersystem kombiniert werden, da es sonst zu Rissen führen kann. Ein Harzaustritt ist für dieses Holz typisch.

 

Kanadische Hemmlocktanne

Wächst sehr gleichmäßig und äußerst langsam in kalten Gebieten der Nordhalbkugel. Somit ist die Maserung fast parallel zueinander. Die verarbeiteten Teile des Holzes lassen kein Harz in der Kabine austreten. Durch das gleichmäßige und langsame Wachstum kann dieses Holz bereits in wärmeisolierten Kabinen in Kombination einem Verdampfer eingesetzt werden. Die kanadische Hemmlock Tanne ist wohl der Klassiker unter den Edelhölzern.

 

Deutsche Espe

Ein sehr helles (fast weiß) und weiches Holz, das ähnliche Eigenschaften wie die Hemmlocktanne aufweist, sich jedoch in einem völlig anderem Farbspektrum bewegt. Durch die splitterfreie Eigenschaft wird dieses Holz bevorzugt für Bankanlagen in Saunen benutzt.

 

Sibirische Ceder

Ein äußerst lebendig wirkendes Holz mit zahlreichen Farbschattierungen. Es enthält reichlich ätherische Öle und überzeugt mit einem angenehmen Duft und Aroma. Sibirische Ceder ist darüber hinaus für seine antibakteriellen Eigenschaften bekannt.

 

Ahorn

Das gelblich-weiße Ahorn-Holz ist sehr wertvoll und lässt sich vorzüglich polieren und beizen. Aufgrund seiner geringen Abnutzungseigenschaft ist Ahornholz prädestiniert für Areitsplatten, Sportgeräte, Treppen, Prakett und natürlich für unsere Saunen.

 

Wenge

Das Holz hat einen schmalen, grauweißen Splint, scharf abgetrennt vom hell- bis dunkelbraunen Kern, der stark nachdunkelt und eine kaffeebraune bis schwarze Farbe annimmt. Die Farbe kann durch längere Sonneneinstrahlung wieder verblassen. Hobelflächen haben einen matten Glanz. Es ist hart, schwer, elastisch und witterungsfest und findet bei uns Verwendung im Möbel- und Innenausbau.

 

Santos Palisander

Palisanderholz hat – je nach Sorte – eine hellbraun-schwarze bis fast ganz schwarze (Rio-Palisander) oder dunkel violettbraune (Ostindischer Palisander) Färbung und hohe Härte.

 

Olivenbaum

Sein knorriger Wuchs von außen lässt kaum vermuten, wie schön sein Innenleben wirkt. Die Maserung des Holzes strahlt etwas Besonderes aus: das helle Licht des Südens und die Wärme der Sonne.

 

Roseneiche

Massive Eiche ist vielfältig einzusetzen. Von astfreiem Holz mit ruhiger Wuchsstruktur bis zur lebendigen, mit starken Ästen versehene Bohlen, bieten sich vielfältige Möglichkeiten. Eine Besonderheit unter den Eichen ist dabei die Roseneiche welche wir für unsere Saunen verwenden.

 

Kelo Altholz

Dies ist für diejenigen gedacht, die Ruhe und Entspannung dort suchen, wo Ihnen die alten Hölzer die schönsten Geschichten zuflüstern. Dem Ambiente einer solchen Sauna wird eine beruhigende und gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt, die den Körper schont und den Stoffwechsel anregt.

 

Mooreiche

Sie ist keine spezielle Holzart, sondern bildet sich aus Eichenholz welches nach dem Absterben in Mooren oder Sümpfen bzw. an Flussufern unter Wasser gelegen hat. Sie verrotten nicht sondern verfärben sich über Jahrhunderte- oder gar tausende von hellgrau über braun, blaugrau bis zu tiefschwarzer Farbe. Gerbsäure im Eichenholz reagiert mit Eisenionen im Grundwasser welche das Holz stark verfärben. Die Trocknung ist schwierig und langwierig, deshalb eine ganz besondere Art eine Saune zu verschönern.

Edelhölzer und Echtholzfurniere

Die auf Massivholz gepressten Edelholzfurniere haben ein ganz eigenes Charisma und können durch Ihre Vielfalt fast jeden Geschmack abdecken.

Kanadische Hemlocktanne
Kanadische Hemlocktanne
Ahorn
Ahorn
Wenge
Wenge
Santos Palisander
Santos Palisander
Olivenbaum
Olivenbaum
Roseneiche
Roseneiche

Exotische Hölzer & Natursteinelemente

Exotische Hölzer

Kelo Altholz
Kelo Altholz
Mooreiche
Mooreiche

Natursteinelemente

Natursteinriemchen grau
Natursteinriemchen grau
Natursteinriemchen beige
Natursteinriemchen beige